09: Wie funktioniert Arbitrage bei Kryptowährungen und kann ich davon als Anleger profitieren?

März 16, 2018

In dieser Episode widmen wir uns dem Arbitrage. Wikipedia klärt auf: „Arbitrage […] ist in der Wirtschaft die ohne Risiko vorgenommene Ausnutzung von Kurs-, Zins- oder Preisunterschieden zum selben Zeitpunkt an verschiedenen Orten zum Zwecke der Gewinnmitnahme. Gegensatz ist die Spekulation, die diese Unterschiede innerhalb eines bestimmten Zeitraums ausnutzt und deshalb mit Risiken behaftet ist. ist eine bekannte Taktik, um ein gewünschtes Risiko-Rendite-Profil regelmäßig wiederherzustellen.“. Wir tauchen in das Thema ein und erläutern anhand von Praxisbeispiele, wie Arbitrage bei Kryptowährungen funtioniert.

Behandelte Themen

  • Was ist das Ziel eines Abitragegeschäfts?
  • Wie funktioniert ein Arbitrage in der Theorie?
  • Welche Arten von Arbitrage gibt es?
  • Was sind die Risiken in der Praxis?
  • Soll ich als Anleger Arbitragegeschäfte durchführen?

Das passende Zitat zur Episode

Wer glaubt, das ganze Leben bestehe nur aus Marktbeziehungen, der kennt letztlich von allem den Preis und von nichts mehr den Wert.


Falls dir die Episode gefällt

  1. Abonniere den Podcast [iOS][1] / [Android][2]
  2. Bewerte unseren Podcast auf iTunes [iTunes][3]
  3. Werde Teil unserer Facebookgruppe [fb.com/groups/kryptohelden][4]
  4. Besuche unsere Webseite und hinterlasse deine E-Mail [kryptohelden.de][5]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *