Damit beim Finanzamt nichts anbrennt: Gewinne/Verluste richtig versteuern mit Sascha Matussek

März 28, 2018

Sascha Matussek hat das Studium zum Diplom-Finanzwirt (FH) bei der Finanzverwaltung Baden-Württemberg im Jahr 2007 erfolgreich abgeschlossen. Danach sammelte er bei mehreren Steuerberatungsgesellschaften und in der freien Wirtschaft praktische Erfahrungen. Im Jahr 2014 eröffnete er seine Kanzlei „Steuerberater Matussek“ und ist Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Er unterstützt als Pioneer in Sachen Digitalisierung Startups und ist auch ein häufig gebuchter und gern gesehener Redner auf Veranstaltungen und Kongressen – auch zum Thema Bitcoin.

In dieser Episode sprechen wir mit Sascha darüber, wie Einnahmen aus Trading, Lending und Mining korrekt versteuert werden.

Behandelte Themen

  • Was ist die Herausforderung für die Finanzverwaltung bei den Kryptowährungen?
  • Was besagt das Schreiben vom Bundesministerium der Finanzen vom 27.2.2018 und wie betrifft es Privatpersonen?
  • Wie unterscheidet sich die Behandlung von Einnahmen aus dem Bereich Trading, Lending, Mining?
  • Wann liegt ein steuerlich relevantes Ereignis vor?
  • Wie berechne ich Gewinne und Verluste beim Trading?
  • Wie berücksichtige ich Gebühren?
  • Wo trage ich die Werte bei der Einkommenssteuererklärung ein?
  • Wie nutze ich Verluste?

Weiterführende Links

Kontaktdaten


Das passende Zitat zur Episode

Erst beim Abfassen der Einkommensteuererklärung kommt man dahinter, wie viel Geld man sparen würde, wenn man gar keines hätte.


Falls dir die Episode gefällt

  1. Abonniere den Podcast iOS / Android / Spotify
  2. Bewerte unseren Podcast auf iTunes iTunes
  3. Werde Teil unserer Facebookgruppe fb.com/groups/kryptohelden
  4. Besuche unsere Webseite und hinterlasse deine E-Mail kryptohelden.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *